Heute kam mein Kollege nach einer Woche Krankheit wieder zur Arbeit - haben schön NEBENBEI gequatscht und auch das ein- oder andere Mal gelacht!

Ansonsten schön Zeit gelassen beim arbeiten und nur 9 meiner "Lieblingsteile" machen dürfen - morgen kommen dann wieder vernünftige Sachen auf den Tisch und das WE wird so langsam eingeläutet *freu*

Nach der Maloche geht's dann direkt zum Fussi: 1. FC Union gegen den Wuppertaler SV - Flutlichtspiele sind immer was geiles!!!!

Bis morgen....

10.5.07 21:09, kommentieren

heute genauso wie gestern - mit der Ausnahme, dass ich bis 15.00 Uhr gearbeitet habe :-)

 

9.5.07 20:43, kommentieren

Heute:

Kaum Arbeit da und so langsam arbeiten, um nicht vor der Mittagspause schon fertig zu sein - kein sehr toller Gedanke!

Morgen sind dann meine "Lieblingsteile" dran, aber dafür nehme ich 'n Kran - hab ja genug Zeit :-)!

Sonst gab's eigentlich nicht viel, ausser dem alltäglichen Berufsverkehr und diverser Unfälle - tja......

3 Minuten vor der Haustür hat es dann noch wie aus Eimern gegossen, aber das hat mich nicht so sehr gejuckt, denn ich hatte ja Feierabend und hab mich erst mal 2h auf's Ohr gelegt!

Jetzt schaue ich mir noch 'n Video an und werde dann bald in's Bettchen verschwinden!

Morgen muss ich mal wieder tanken *grmpf*

Bis dann!

8.5.07 19:39, kommentieren

Premiere: Der 1. Eintrag

So, heute am 7.5. anno 2007, werde ich mal damit anfangen von meinem Tag zu berichten:

Heute morgen aufgestanden und um 5.15 in's Auto geschwungen um 'ne gute halbe Stunde später wieder auszusteigen und meinen Arbeitstag zu beginnen!

Wo ich arbeite halte ich aus arbeitsrechtlichen Gründen und den Konsequenzen für mich daraus lieber geheim, aber es ist ein grosser Elektronikkonzern im Westen Berlin's, der letztens oft in den Schlagzeilen war - mehr wird lieber nicht verraten...

Naja, war nicht viel Arbeit zu machen und so plätscherte der Feierabend eher zäh in meine Nähe!

Wer den Berufsverkehr in Berlin kennt, der weis, dass man da gut und gerne eine Stunde nach Hause braucht - wenn natürlich überall gebaut wird.....

Mein Mitgefühl möchte ich den beiden Pechvögeln aussprechen, die heute an den beiden Auffahrunfällen Siemensdamm und Seestr. schuld waren - ich kenne das Gefühl!

Als ich dann doch endlich daheim war, ging es auch fast gleich weiter zum Zähneklemptner - der 3. Besuch seit Februar - ist alles die Quittung dafür, dass ich seit über einem Jahr nicht mehr war (Danke Praxisgebühr!)...

Ja und den Rest des Abends wird gechillt und ab 22.00 Uhr geht's dann wieder in die waagerechte - muss ja morgen fit sein

Bis morgen!

7.5.07 19:46, kommentieren

Werbung